Sicherheitsvergleich: Günstiges Tragetuch oder teurer Tragesitz?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind transportieren können und nicht alle sind für den Alltag optimal. Der Kinderwagen ist für Spaziergänge wunderbar geeignet, aber wenn Sie Ihr Kind nah bei sich haben wollen, dann gibt es Alternativen.

3
Najell Wrap Tragetuch
9.1
11
Najell Wrap Tragetuch
7.9

Perfekt für Babys

Tragetuch oder Tragesitz? Es kommt bei dieser Frage in erster Linie darauf an, wie alt und wie schwer Ihr Baby ist. Beide Möglichkeiten sind ohne Zweifel sehr praktisch, aber beide haben auch ihr Vor- und Nachteile. Für ein kleines Baby ist das Tragetuch eine tolle Sache. Auf diese Weise können Sie Ihr Kind immer nah am Körper tragen und für Ihr Kind ist es immer besonders beruhigend, wenn es den Herzschlag der Mutter spüren kann.

Aber wenn Ihr Kind ein gewisses Gewicht erreicht, dann wird das Tragetuch unpraktisch und für Sie auch unbequem, weil der Rücken auf Dauer gebeugt wird und das kann unter Umständen schmerzhaft sein. Dazu kommt, dass viele Tragetücher nicht ganz so einfach in der Handhabung sind und Sie schon Übung haben müssen, das Tuch richtig zu binden. Dafür können Sie aber ein Tragetuch günstig kaufen.

Für ältere Kinder

Kinder ab dem dritten Lebensmonat sind agil und wiegen auch schon spürbar mehr. Wenn Sie Ihr Kind immer noch so nah wie möglich bei sich haben wollen, dann ist ein Tragesitz eine gute Alternative zu einem Tragetuch. Den Tragesitz können Sie mit nur zwei Handgriffen umschnallen und Ihr Kind dann ohne Probleme auch für einen längeren Zeitraum auf der Hüfte tragen. Mit dem Tragesitz verhindern Sie Schmerzen im Rücken und in den Schultern, denn der Sitz unterstützt die normale Form Ihres Rückens. Wenn Ihr Kind älter, schwerer und auch lebhafter wird, dann sollte es in einem Sportwagen sitzen.

Auch eine Preisfrage

Ein Kinderwagen kostet in der Regel sehr viel Geld. In den ersten Lebenswochen ist ein günstiges Tragetuch daher eine sehr schöne Alternative. Teurer ist der Tragesitz, aber er bietet einen guten Komfort und ist ideal, wenn Sie den Kinderwagen nicht mitnehmen wollen, weil er vielleicht für einen Stadtbummel oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln zu groß und auch zu sperrig ist.

Foto von Josh Willink von Pexels

Schreibe einen Kommentar