Das Baby ist da: Das brauchen für Sie

Natürlich soll sich das Baby von dem Moment an rundum wohlfühlen, in dem es zur Welt kommt. Damit die Eltern die aufregende Zeit nach der Geburt ohne zusätzlichen Shopping-Stress verbringen, ist es ratsam, im Voraus eine Grundausstattung mit den wichtigsten Babyartikeln zu besorgen. So erholen Sie sich nach der Geburt und schenken dem Neugeborenen Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit. Diese Ausstattung ist wichtig.

Grundausstattung an Babykleidung

Babys mögen es warm und kuschelig, besonders Neugeborene frieren schnell und erkälten sich ohne die richtige Kleidung. Daher brauchen Sie mehrere Strampler, Wickelbodies, Hemdchen, Latzhosen und Pullover. Tipp, selber gestrickte Wollsocken oder Babyschuhe halten die kleinen Füße warm.

Gehört Ihr Neugeborenes zu den Kindern, die ihre Socken regelmäßig verlieren, ziehen Sie ihm eine warme Strumpfhose an. Bei hohen Temperaturen reichen übrigens ein dünner Strampelanzug oder ein T-Shirt, wenn das Baby unter einer dünnen Decke im Kinderwagen liegt.

Babywiege “Konfetti”
Babywiege “Konfetti”
vertbaudet
139,99 €
Babybett „Nougatine“
Babybett „Nougatine“
vertbaudet
249,99 €
Babybett Kinderbett 7-in-1
Babybett Kinderbett 7-in-1
tweeto®
419,00 €
Minibett
Minibett
Benni’s Nest
ab 1.850,00 €
Babywiege “Konfetti”
Babywiege “Konfetti”
vertbaudet
139,99 €
Babybett „Nougatine“
Babybett „Nougatine“
vertbaudet
249,99 €
Babybett Kinderbett 7-in-1
Babybett Kinderbett 7-in-1
tweeto®
419,00 €
Minibett
Minibett
Benni’s Nest
ab 1.850,00 €
Babywiege “Konfetti”
Babywiege “Konfetti”
vertbaudet
139,99 €
Babybett „Nougatine“
Babybett „Nougatine“
vertbaudet
249,99 €
Babybett Kinderbett 7-in-1
Babybett Kinderbett 7-in-1
tweeto®
419,00 €
Minibett
Minibett
Benni’s Nest
ab 1.850,00 €

Möbel und Zubehör für das Baby

Damit sich das Baby im Kinderzimmer wohlfühlt und es Ihnen und dem Kind an nichts mangelt, sollten Sie am besten vor der Geburt die wichtigsten Einrichtungsgegenstände kaufen. Zu der Grundausstattung für Babymöbel gehören ein Babybett ohne Himmel und Nest, eine Wickelkommode sowie ein Kleiderschrank. Daneben bieten Kommoden und Sideboards weiteren Stauraum für Babyartikel und Spielsachen. Allerdings sollte im Zimmer ausreichend Platz bleiben, damit das Kind auf einer Krabbeldecke spielen kann. Außerdem sollten Eltern an eine Wickeltasche und einen Kinderwagen mit Babyschlafsack denken, denn frische Luft ist auch für die jüngsten Familienmitglieder gesund.

Ein Babyfon überwacht den Schlaf des Kindes

Ökotest prüfte 19 Babyfone verschiedener Hersteller, maß Ihre Strahlung und unterzog sie einem Praxistest mit mäßigen Ergebnissen. So erhielt 10 von 14 Geräten ein schlechtes Testergebnis.

Zwar ist die Anschaffung eines Babyfones sinnvoll, doch ging von vielen der getesteten Geräte eine zu hohe Strahlung aus, die unter Umständen das Krebsrisiko bei Babys erhöht. Selbst bei sogenannten strahlungsarmen Fones lag der tatsächliche Strahlungswert über dem vorgegebenen Höchstwert. Aus diesem Grund sollte das Gerät nicht direkt am Babybett stehen, mit dem Nachteil, dass manche Modelle kleine Geräusche nicht mehr wahrnehmen.

Bild: panthermedia.net Yuri Arcurs

Schreibe einen Kommentar